SV Ennert-Küdinghoven - 1. Mannschaft 8:0 (2:0)

Die 1. Mannschaft zeigte beim Wintermeister SV Ennert eine im zweiten Abschnitt desolate Vorstellung und geriet mit 0:8 (0:2) unter die Räder.

Die Gastgeber machten in den ersten Minuten viel Druck auf die SC V-H-Defensive. Beerendonk musste mehrfach eingreifen. Nachdem die Grün-Weißen die Anfangsphase aber erfolgreich überstanden hatten, entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Die beste Chance für die Gäste endete mit einem Pfostentreffer. Die Ennerter nutzten zwei ihrer Chancen zur 2:0-Pausenführung.

Nach dem 3. Tor der Heimmannschaft lief beim Sportclub nicht mehr viel zusammen. So nutzte Ennert die sich bietenden Gelegenheiten und erhöhte schrittweise bis zum 8:0.

Für die schwache Leistung der Gäste in der 2. Halbzeit ein großes Sorry an die mitgereisten Zuschauer. Über Ostern können sich die Zimmermänner von dieser Klatsche erholen. Weiter geht's dann am 08.04. mit einem Heimspiel gegen den SV Beuel. Anstoß auf dem heimischen Kunstrasen ist um 15:00 Uhr.

Es spielten: Beerendonk, Eisenburger, T. Schüller (C), Kaemmer, Fischer (Hinrichsen), Schneider, Malte Kuhn, Brandhoff, R. Schüller (Oedekoven), Alibajro (Marius Kuhn), Caliskanoglu

(Timo Schüller)