TuS Hersel - 1. Mannschaft 3:0 (2:0)

Die Erste unterlag beim bereits abgestiegenen TuS Hersel nach einer schwachen Vorstellung mit 0:3. Die Grün-Weißen versäumten es in der Anfangsphase in Führung zu gehen. Hersel nutzte einen Handelfmeter zum 1:0. Noch vor der Pause stellte der Gastgeber auf 2:0.

Auch nach dem Seitenwechsel gelang es dem SC V-H nicht, ein Tor zu erzielen. Nach dem erreichten Klassenerhalt war dem Sportclub eine gewisse Müdigkeit nach einer langen Saison anzusehen. Hersel erhöhte in der Nachspielzeit sogar noch auf 3:0.

Es spielten: Suleiman, Fischer, Krämer, Eisenburger, Hack (Mende), Ringel, Schneider, Schüller ©, Brandhoff, Bokhabza, Wagner (Alibajro)

(Timo Schüller)

1. Mannschaft - BSV Roleber 3:2 (2:0)

Die 1. Mannschaft des SC V-H spielt auch in der Saison 2019/2020 in Bonns höchster Spielklasse. Die Grün-Weißen dominierten gegen die vom Abstieg bedrohten Roleberer über 75 Minuten die Partie und führten zu diesem Zeitpunkt verdient mit 3:0. Schneider (Vorlage: Brandhoff), Schüller (Vorlage: Brandhoff) und Brandhoff (Vorlage: Hack) hatten für das Team von Ralf Zimmermann getroffen. Nach einem Platzverweis für die Gäste schossen diese zunächst das 3:1 und in der Nachspielzeit sogar noch das 3:2. Aber der SC V-H rettete die Führung über die Zeit!

Es spielten: Leimbach, Fischer, Krämer, Eisenburger, Hack, Schneider, Brandhoff, Kaemmer (Alibajro), Schüller ©, Ringel (Bokhabza), Wagner (Kay)

(Timo Schüller)

FC Flerzheim - 1. Mannschaft 4:3 (3:3)

Die Grün-Weißen kassierten im Derby beim FC Flerzheim die erste Niederlage seit vier Spielen. Dabei ging der Sportclub früh in Führung, kassierte aber noch vor der Pause den Ausgleich. Nach dem Rückstand im zweiten Abschnitt nutzte der SC V-H seine Chancen nicht.

1. Mannschaft - SV Ennert 2:2 (1:0)

Die 1. Mannschaft verspielte gegen den SV Ennert nach couragierter Leistung eine 2:0-Führung. Zwei Siege aus den letzten vier Spielen reichen aber zum Klassenerhalt.