65 Teilnehmer beim 7. Fußballcamp

In der letzten Woche der Sommerferien veranstaltete der SC V-H bereits zum siebten Mal sein Fußballcamp. In diesem Jahr war die Grenze für die Teilnehmerzahl von 60 auf 65 erhöht worden, was einen neuen Teilnehmerrekord bedeutete. Jeden Tag trainierten die Kinder und Jugendlichen zwischen 6 und 14 Jahren ihre koordinativen und fußballerischen Fähigkeiten unter der Anleitung von 15 Trainern, die alle dem Verein angehören.

Mit viel Einsatz und höchster Konzentration waren die Kids bei der Sache.

Dabei wärmten sich zu Beginn alle Teilnehmer in ihren Campshirts gemeinsam auf. Nach "Popcorn" oder "Bärenjagd" übten die Grün-Weißen in altersgerechten Kleingruppen. Dabei kam neben allem Ehrgeiz auch der Spaß nie zu kurz. Natürlich durfte am Ende der Vormittagseinheit auch ein Abschlussspiel nicht fehlen.

Anschließend ging es zum Mittagessen ins Vereinsheim, das schon fachmännisch vorbereitet worden war. Die Trainer hätten sich zwar bisweilen eine längere und ruhigere Mittagspause gewünscht, aber die Kids drängten regelmäßig auf eine schnelle Fortsetzung des Trainings.

Auch der ein oder andere Trainer wurde zu einer Abkühlung gezwungen.

Zunächst stand nach dem Essen das obligatorische Mittagsspiel auf dem Programm, bei dem die Weltmeisterschaft nachgespielt wurde. Hierbei stand das fußballerische Können im Hintergrund. Viel wichtiger waren gute koordinative Fähigkeiten. Bei der Weltmeisterschaft kämpften die Teilnehmer durch die Altersklassen gemischt um Punkte. Abgeschlossen wurde die Weltmeisterschaft am letzten Tag durch das große Abschlussturnier, bei dem schließlich das jüngste Teammitglied mit dem Golden Goal im Finale seinem Team den Titel sicherte.

Der Ball stand natürlich meistens im Mittelpunkt.

Nach den Mittagsspielen ging es wieder in die altersgerechten Gruppen und zurück an den Ball. Kurz vor dem Ende stand erneut ein Abschlussspiel auf dem Programm, um den Tag abzuschließen. Danach versammelte sich die ganze Truppe. Unter fachmännischer Anleitung wurde eine laute 5-3-1-Spitzenrakete gestartet: "EINS, ZWEI, DREI, VIER, FÜNF, EINS, ZWEI, DREI, VIER, FÜNF, EINS, ZWEI, DREI, EINS, ZWEI, DREI, EINS, EINS, FUßBALLCAMP!!!".

Zum Abschluss des Camps erhielt jeder Teilnehmer noch ein SC V-H Fußballcamp-Handtuch. Weitere tolle Fotos von unserem Vereinsfotografen Jörg Mutke gibt es hier.

(Bericht: Timo Schüller, Fotos: Jörg Mutke)