3. Mannschaft - MSC Bonn III 4:1 (2:0)

Von Beginn an nahm die Dritte des SC V-H das Heft in die Hand. Nach nur zwei Minuten setzte sich Blum auf der linken Seite durch und schob den Ball mit Übersicht eiskalt am Keeper des MSV vorbei – 1:0.

In der 25. Minute Eckball für die Hausherren. Der zunächst geblockte Ball fand den Weg zu Blum, der abermals abzog. Hierbei traf er Rahnaward, der den Schuss unglücklich zur 2:0-Führung abfälschte.

Nach der Pause traten die Gäste entschlossener auf und machten den Grün-Weißen Druck. Diese hielten aber stand und vollendeten einen Konter durch Blum zum 3:0 (54. Minute).

Kaum war der erneute Anstoß erfolgt, so durften nun die Gäste jubeln. Farsani weckte noch einmal die Hoffnung des MSV als er in der 58. den Rückstand auf 3:1 verkürzte. Als jedoch Meyer-Höper in der 71. Minute den alten Abstand wieder herstellte, der zugleich der Endstand sein sollte, verpuffte auch der letzte Glaube der Gäste, das Spiel drehen zu können.

Es spielten: Schütze, Kupka, Dubral, N. Bernartz, T. Bernartz, Blum, L. Brennecke, Ramscheid, Bodeit, May © (Manthei, 65.), Todemann (Meyer-Höper, 46.)

(Andi Brennecke)