B weiter an der Spitze, D verliert Spitzenspiel

Die B-Jugend grüßt weiter von der Tabellenspitze. Auch beim SC Altendorf-Ersdorf hatten die Grün-Weißen keine Probleme. Die D-Jugend unterlag im Spitzenspiel durch eine umstrittene Schiedsrichterentscheidung unglücklich.

VTA Bonn - F-Jugend 7:7

E3-Jugend - Sportfreunde Ippendorf III 1:5

E2-Jugend - FC Flerzheim II 4:1

E1-Jugend - BW Oedeoven 1:5

SG Dünstek./Swistt./Heimerzh. - D-Jugend 1:0
D-Jugend unterliegt im Spitzenspiel
Gegen die D-Jugend der Spielgemeinschaft RW Dünstekoven / SSV Heimerzheim / SV Swisttal war es die erwartet enge Partie. Nach einem ausgeglichenem Spielverlauf war es dann eine einsame Schiedsrichterentscheidung, die zum 1:0-Sieg der Platzherren führte. Das hatte dieses hochklassige Spiel nicht verdient. Selbst der Trainer der SG konnte das angebliche Handspiel und die darauffolgende Entscheidung nicht nachvollziehen.

Unsere Jungs ließen dennoch nicht die Köpfe hängen und drückten bis zum Schlusspfiff auf den Ausgleich. Dass letztlich auch hier das Quäntchen Glück fehlte, passte zum gesamten Spielverlauf.

In einer vorgezogen Partie geht es für die Grün-Weißen am Freitag gegen den MSV Bonn.

Es spielten: Ben, Khaleel, Tim, Thorbjörn, Philipp, Niels, Naoto ©, Frederik, Leonhard, Juri, Silas, Felix und Max.

(Peter Radl)

SC Altendorf-Ersdorf - B-Jugend 0:7 (0:2)
Ungefährdeter Auswärtssieg
Gegen einen tief stehenden Gegner tat sich die B-Jugend im ersten Abschnitt schwer. Erst kurz vor der Pause gelang das beruhigende 2:0. In der 2. Halbzeit war der SC V-H dann deutlich überlegen.

(Timo Schüller)