Auswärtssieg in Lessenich

Am Freitag, dem 07.10., spielten die AH ihr Spiel in Lessenich. Die Gastgeber spielten im Gegensatz zur Hinspielklatsche (6:0) mit einer leicht veränderten Startelf und hielten dem Spiel der in flammneuen Trikots angetretenen Gäste stand.

Wie schon im Spiel gegen Flerzheim hatten die Volmershoven-Heidgener ganz klar mehr vom Spiel, kamen aber nicht zu zwingenden Torchancen. Viel mehr zeichnete sich das Spiel durch Ungenauigkeiten, Fehlpässe und zu weit vorgelegten Bällen aus. Es wurde auch versäumt das Spiel ruhig aufzubauen, nahezu jeder Ball wurde anstatt hintenrum ruhig aufzubauen hektisch und teilweise blind nach vorne gespielt.

So kam es, dass die Lessenicher ohne viel Aufwand mit einem 0:0 in die Pause gingen. In der zweiten Hälfte wurde es nicht viel besser, hinzu kam jetzt, dass beide Mannschaften auf grob stellten und die eine oder andere Nickeligkeit auf beiden Seiten zu beklagen war. Der SC V-H blieb weiter tonangebend und Mitte der zweiten Halbzeit gelang es Stephan F eine Flanke auf den langen Pfosten zu ziehen, wo Benny E volley mit links den Ball in den Winkel schoss. Traumtor!!!!!

Danach geschah bis auf weitere Nickeligkeiten und einem gefährlichen, aber unberechtigten Freistoss der Gastgeber, den der Rot-Weiße Udo Weber aber fairerweise Richtung Kabinen schoss, nichts mehr. So blieb es beim 1:0 Sieg der in grün-schwarz spielenden Gäste und das Spieljahr fand einen erfolgreichen Abschluss. Danach ging es zur obligatorischen dritten Halbzeit.

Es spielten: 1 Anatolij Fischer, 2 Jens Wäckerle, 3 Mike Fritz, 4 Rainer Kretzschmann, 5 Rene Oedekoven, 6 Stephan Freischem, 7 Benny Eckey, 8 Marco Bongartz, 9 Ralf Kowalski, 10 Thorsten Liers, 12 Stephan Hejtmanek, 13 Dirk Freischem, 15 Martin Zieba, 18 Benny May

(Thorsten Liers)